Erleben Sie Südtirol von seiner schönsten Seite  

Gästehaus Prader

Schwedisches Apfelbiskuit

Zutaten für ein Kuchenblech:

  • 4 Eier
  • 300 Gramm Zucker
  • 120 Gramm Butter
  • 1/8 Liter Milch
  • 250 Gramm Mehl
  • 3 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 50 Gramm Kartoffelmehl
  • Vanillezucker oder Rum

Belag:

6 - 8 säuerliche Äpfel(Golden Delicious), Zimt, Zucker (evtl. gehackte Mandeln)
Apfel schälen und vierteln und entkernen, auf der die Oberfläche des Apfels fächerartige Spalten einritzen. Die Äpfel werden etwas dünn gespalten, wie zu einem Kompott.

Zubereitung:

Eier und Zucker schaumig schlagen. Butter mit Milch zum Kochen bringen und heiß unter die Eier und den Zucker geben und verrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterheben. Den dünnflüssigen Teig auf ein gefettetes und bemehltes Blech gießen.
Die gespaltenen Apfelscheiben auflegen nach Belieben mit Zimt und Zucker (gehackten Mandeln) bestreuen. Im Backrohr bei 180 - 200 ° Celsius backen 20 - 30 Minuten backen.

 

zurück

 

 

 

6a Schwedisches Apfelbiskuitt

Zutaten für ein Kuchenblech:

  • 4 Eier
  • 300 Gramm Zucker
  • 120 Gramm Butter
  • 1/8 Liter Milch
  • 250 Gramm Mehl
  • 3 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 50 Gramm Kartoffelmehl
  • Vanillezucker oder Rum

Belag:
6-8 säuerliche Äpfel(Golden Delicious), Zimt, Zucker (evtl. gehackte Mandeln)
Apfel schälen und vierteln und entkernen, auf der die Oberfläche des Apfels fächerartige Spalten einritzen. Die Äpfel werden etwas dünn gespalten, wie zu einem Kompott.

 

Zubereitung:
Eier und Zucker schaumig schlagen. Butter mit Milch zum Kochen bringen und heiß unter die Eier und den Zucker geben und verrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und unterheben. Den dünnflüssigen Teig auf ein gefettetes und  bemehltes Blech gießen.

Die gespaltenen Apfelscheiben auflegen nach Belieben mit Zimt und Zucker (gehackten Mandeln) bestreuen. Im Backrohr bei 180- 200 °Celsius backen 20- 30 Minuten backen